Odermennig - Gemorje Hinnerlaand (1983)

Texte

HANNES:
iir läiwe Loit hört uf ze schwätse un gebt acht (ihr lieben Leute hört auf zu schwätzen und gebt acht)
wäi´s de Koneroad aus Ockerschhause (wie‘s der Konrad aus Ockershausen)
hot gemacht (hat gemacht)
baale Fufzisch Joar hot der sisch (bald fünfzig Jahre hat der sich)
naut gedacht (nichts gedacht)
doch gestern Oowed (doch gestern Abend)
harer woas gesacht (hat er was gesagt)
Hannes, gii hine rim! (Hannes, geh hinten rum!)


de Hannes isem Koneroad sain Ochs (der Hannes ist dem Konrad sein Ochse)
un stit im Stal ganz hinerscht in der Box (und steht im Stall ganz hinten in der Box)
un gestern Oowed hare sisch do luusgeriße (und gestern Abend hat er sich da losgerissen)
un stan gans schep erim un hot noch (und stand ganz schief herum und hat noch)
uf de Kät geschisse (auf die Kette geschissen)
Hannes, gii hine rim! (Hannes, geh hinten rum!)


ENTSCHEIRUNGE:
Henner: Wann´s raant, gieh ma heem (Wenn es regnet, gehen wir heim)
Ludwich: Wann´s nit raant, blaiwe ma häi (Wenn es nicht regnet, bleiben wir hier)
Henner: Raants nit un ma hu ke Lost, gieh ma aach heem (Regnet es nicht und wir haben keine Lust, gehen wir auch heim)
Raants, breache ma suwisu nit ze blaiwe (Regnet es, brauchen wir sowieso nicht zu bleiben)
Ludwich: Gieh ma da heem un wesse nit, woas ma da mache sinn (Gehen wir dann heim und wissen nicht, was wir dann machen sollen)
Kinnte ma jo aach glaisch häiblaiwe (Könnten wir ja auch gleich hierbleiben)
Henner: Feräasgesast es raant nit" (Vorausgesetzt es regnet nicht)


Original Textblätter aus der LP (zum Vergrößern anklicken)